Du und dein Blog [Blogparade]

 
Auch ich bekomme gerade mit, wie es in der Bloggerwelt, aber auch besonders auf Bookstagram nicht so ganz läuft wie ich es gewohnt bin. Es gibt immer mehr Anfeindungen und IchmöchtederBestesein. Zu dem Thema habe ich schon bereits eine Aktion gestartet, jedoch fand ich es schön, dass Steffi von angeltearz liest ebenfalls eine Aktion dazu gestartet hat, dass ich einfach teilnehmen musste.
 
1. Wer bist du? Stell dich vor!
 
Ich bin die Miri - Bloggername und Spitzname im wirklichen Leben zu Mirijam - und ich bin gerade mal einssechzig groß, sodass manches Regalerreichen etwas schwierig ist. Lesen tue ich fast nur Young Adult und Fantasybücher. Doch Darkfantasy oder Highfantasy mag ich so gar nicht. Neben dem Bloggen und Lesen nähe und koche ich auch gerne. Ich bin furchtbar gerne kreativ und habe schon so einige Kleider entworfen und so einige Decken verschenkt. Wenn es nicht mal gerade regnet oder zu warm ist, gehe ich auch gerne joggen mit meinem Hund, der aussieht wie ein kleines Schaf. Wenn es dann mal doch regnet, lese ich den ganzen Tag oder spiele Videospiele.
Außerdem bin ich sehr schüchtern und nur halb so mutig wie die ganzen Buchcharaktere von denen ich immer lese.
 
2. Seit wann bloggst du? Und wie bist du zum Bloggen gekommen?
 
So genau weiß ich das gar nicht. Den Blog habe ich etwa Ende 2014 erstellt, doch wirklich gebloggt habe ich erst Mitte 2015. Der Auslöser dafür war - Trommelwirbel - Katy aus Obsidian, weil sie ein so cooles Leben als Buchbloggerin hatte und ich das Ganze auch mal ausprobieren wollte. Und nun sitze ich zwei Jahre später an meinem Laptop und blogge immer noch, da ich darin mein Hobby gefunden habe.

3. Weiß dein Umfeld davon, dass du bloggst? Wenn ja, was sagen sie dazu? Wenn nein, warum nicht?
 
Teils, teils. Viele meiner engeren Freunde wissen davon und sind sehr neugierig, was genau das beinhaltet, weil sie selber nicht lesen oder sich mit dem Bloggen beschäftigen. Es gab auch mal eine Situation, wo mein Deutschlehrer meine Blogadresse haben wollte und sich meinen Blog und meine Rezensionen anschauen wollte. Wenn andere davon erfahren, dass ich blogge oder Rezensionsexemplare bekomme, sind sie immer ungläubig, aber auch fasziniert, dass es so etwas gibt und da sie bei mir mit so etwas nicht gerechnet hätten.

4. Nutzt du Social Media? Und wie kann man dir folgen?
 
Besonders Instagram nutze ich sehr intensiv. All meine Social Media Kanäle sind (wenn du am PC guckst) links angereiht oder nochmal rechts in der Sidebar verlinkt.
 
5. Gibt es etwas, was dich an der Bloggerwelt stört? Und was würdest du dir wünschen? 
(Trau dich und sei ehrlich)
 
Ich habe bisher noch nie den Mut zu einem Bloggertreffen oder generell Büchercommunity-Treffen zu gehen, weil ich zu wenig Leute kenne, sehr schüchtern bin und auch nicht allzu gut vernetzt bin. Ich würde mir also sehnlichst wünschen, dass man sich leichter mit anderen und auch neuen Bloggern vernetzten kann.
 
6. Und was magst du an der Bloggerwelt?
 
Ich finde (abgesehen von der jetzigen Situation mit den Anfeindungen), dass die Bloggerwelt und generell ganz Bookstagram eine der nettesten Communitys ist, die ich je gesehen habe. Ich persönlich wurde noch nie beleidigt oder dumm angemacht und immer wenn ich auf Bookstram etwas poste, sind alle super nett und antworten auch super schnell auf Kommentare oder geben Buchtipps, wenn man fragt.
 
7. Liest du auch außerhalb deines eigenen "Blogbereiches" oder liest du als z. B. Buchblogger nur Buchblogs?
 
Manchmal, wenn ich neue Ideen brauche, dann gucke ich auf Nähblogs oder Foodblogs etwas nach, um neue Schnittmuster oder Rezepte auszuprobieren. Aber hauptsächlich lese ich auch nur Buchblogs.
 
8. Vernetzen ist wichtig. Hast du Lieblingsblogs? Zeig mal!
 
Durch eine gemeinsame Aktion, die wir gerade planen, habe ich zum Beispiel Debbie von LunaticBooklover oder Nicole von AboutBooks kennengelernt, die unfassbar nett und kreativ sind. Es hat echt Spaß gemacht, mit ihnen die Aktion zu planen. Aber spezielle Lieblingsblogs habe ich nicht. Ich gucke bei jedem mal vorbei, bei manchen regelmäßig, bei manchen auch unregelmäßig. Das möchte ich aber schnell ändern, indem ich möglichst viele neue Blogfreundschaften schließe! :)
 

Kommentare:

  1. Liebe Miri,

    vielen Dank für deine interessante und ehrliche Vorstellung. :) Ich bin auch etwas schüchtern und würde mir oft den Mut meiner Lieblingsbuchcharaktere wünschen :)
    Deine Kreativität bewundere ich auch. Kleider nähen zu können ist bestimmt toll!

    Ich stöbere gleich mal ein wenig bei dir weiter, denn Fantasy und Young Adult sind auch meine Lieblingsgenres.

    Liebe Grüße von Conny und dir eine nette Woche

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön, dass du vorbei geschaut hast! Und dir auch noch eine schöne Restwoche :)

      Löschen
  2. Hey,

    vielen, vielen Dank fürs Mitmachen. :)

    Ich finde dein Design total putzig. Ich bleibe mal als Leserin da im GFC.

    Ganz lieben Gruß
    Steffi
    www.angeltearz-liest.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, toll, dass es dir gefällt :) Und danke für deinen Besuch in meinem Stübchen!

      Löschen
  3. Hey Miri,
    das mit der Schüchternheit kenne ich, aber: einfach trauen. Vielleicht vor einem Treffen mit jemandem schon verabreden, so dass man gemeinsam hingehen kann. Das hilft ein bisschen. Ansonsten ist es aber meist recht einfach, da man über die Bücher immer ein Thema hat, mit dem man erstmal anfangen kann und dann findet es sich, wenn man sich gut versteht.
    Vor meinen ersten Treffen mit anderen Bloggern auf der Buchmesse oder bei meinem ersten Besuch bei Miri von tthinkttwice war ich auch mega aufgeregt, aber es war total schön.

    Ich wünsche dir viele tolle Erfahrungen und viele nette Kontakte.
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich nehme mir dieses Jahr fest vor, zu einem Treffen zu gehen :) Vielleicht sehen wir uns ja!

      Löschen
  4. Hey Miri. Deine Vorstellung hat mir sehr gut gefallen! Kleider nähen zu können ist sicher wahnsinnig toll! Ich Nähe selbst bin aber nicht so gut, das ich Kleider nähen könnte😂
    Das mit dem Schüchtern seij kenne ich zu 100%! Ist manchmal schwer...
    Ich mag deinen Blog super, super gerne und schaue immer hier (und auch auf Insta) bei dir vorbei.💕 Alles liebe und hab noch schöne Ferien.
    Lg Bücher Liebe❤

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich dachte auch, dass es etwas anderes wäre, Kleider zu nähen, aber mit der Zeit geht es genauso gut!

      Löschen
  5. Hallo Miri,

    schöne Antworten und ich kann es nicht oft genug sagen, die Aktion von Steffi ist einfach toll und ich habe viele für mich neue Blogs entdeckt. Deshalb bleib ich auch bei Dir als Leserin und stöber noch etwas bei Dir! Liebe Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, wie schön! Ja, ich finde die Aktion auch super und dadurch habe ich echt viele neue Blogger kennengelernt :)

      Löschen
  6. Hallo Miri,

    Ich bin Dank der Blogtour auf deinen Blog gestoßen und habe gerade gesehen, dass du auch bei der Blogparade mitgemacht hast.

    Da ich deine Seite noch nicht kannte, bin ich gleich mal Leserin geworden. Ich habe im Grunde das gleiche Problem wie du mit dem Vernetzen. Die Schüchternheit.
    Ich will mich auch nicht immer gleich auf alle stürzen, weil man ja halt auch nicht weiß, wie einer reagiert.

    Trotzdem habe ich schon einige tolle Kotakte finden und Freundschaften schließen können.
    Hab einen schönen Abend!
    Liebe Grüße
    Caro von der Bücherwanderin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss zugeben, dass ich auch ein paar gute Freunde durch das Bloggen gefunden habe, aber trotzdem fällt es mir immer noch schwer, auf neue Leute zuzugehen - Besonders im Realem bei Bloggertreffen oder so :)

      Löschen
  7. Hallo Miri :)

    Ich habe während des Lesens festgestellt, dass wir viele Gemeinsamkeiten haben. Angefangen bei dem Unglaublich-groß-sein bis hin zum Zu-schüchtern-sein-für Bloggertreffen.. :D

    Ich finde dein Blogdesign echt cool und bleibe dir auf jeden Fall als Leserin da. Du kommst mir echt sympathisch rüber.. :)

    Liebste Grüße,
    Maja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Es freut mich immer warnsinnig, wenn ich solche lieben Kommentare bekomme :)

      Löschen
  8. Hey Miri :)

    Ein sehr schöner Beitrag und auch ein sehr schöner Blog :D

    Ich kann dich verstehen, ich habe mich anfangs mit solchen Treffen auch ein wenig schwer getan, aber ganz ehrlich ... die meisten Blogger sind so lieb und nehmen einen so herzlich in ihren Kreis auf. Hab einfach den Mut, du wirst es nicht bereuen ;)

    Liebe Grüße
    Andrea

    PS: Ich sehe gerade, wir teilen uns wohl den Nachnamen ;)

    AntwortenLöschen
  9. Hi Miri!

    Ein schöner und sehr sympathischer Beitrag! Es ist wirklich toll, dass man durch die Aktion die Blogger auch mal etwas näher kennenlernt!

    Die Schüchternheit hab ich leider auch, aber gerade in der Anonymität des Internets traue ich mich mittlerweile doch mehr, komisch, ist aber so. Bei anderen bricht durch diese Anonymität ja leider auch viel negatives raus und sie wissen nicht mehr, was sich gehört, das ist extrem schade! Aber solche Posts oder Kommentare überlese ich dann meistens, weil ich mich damit gar nicht beschäftigen will.

    Sich mehr vernetzen, ja das wünsche ich mir auch. Ich folge sehr sehr vielen Blogs und schau auch jeden Morgen in meinen Blogroll, was es interessantes gibt. Und ich teile auch sehr gerne direkt die Beiträge auf twitter, Facebook & Co. Das würde ich mir auch mehr wünschen von anderen Bloggern.

    Welche Art von Vernetzung meinst du und was genau würdest du dir denn da wünschen?

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Beitrag zur Blogparade

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich habe mir unter Vernetzung einfach vorgestellt, dass es leichter ist selber andere Blogger zu finden, die einen ähnlichen Buchgeschmack haben und dass es leichter fällt, einfach auf andere einzugehen und Bloggerfreundschaften zu schließen :)

      Löschen
    2. Hey, aber das findet man doch auf Facebook in den Büchergruppen, da posten doch so viele Blogs!
      Ich habs halt so gemacht, dass ich erstmal sehr vielen folge und wenn ich dann so meinen Blogroll durchschaue, sehe ich ja immer was die so alles posten - ob es meinem Buchgeschmack entspricht oder nicht.

      Dann kommentiere ich und meistens gibts ja eine Antwort oder sie kommentieren auch auf meinem Blog zurück. Und so entsteht dann ein Austausch.

      Aber auch Blogs die nicht in meinem Lese-Fahrwasser schwimmen sind toll, um sich mal ganz neue und andere Anregungen zu holen.

      Wenn ich nach einiger Zeit merke, dass mit dem jeweiligen anderen Blog gar kein Austausch zustande kommt, lösch ich sie auch weider aus meiner Liste.

      Wobei ich ja sagen muss dass ich über 300 Blogs folge xD Aber die posten ja nicht alle jeden Tag was :D

      Löschen
    3. Bisher war ich auf Facebook kaum aktiv, erst seit der letzten Blogtour von mir etwas. Aber ich werde sofort mal nach Gruppen schauen, vielen lieben Dank! :)

      Löschen
    4. Als erste Anlaufstelle würde ich dir das "Käsekuchenland der Blogger" empfehlen ;)

      KLingt komisch, aber da tummeln sich die Buchblogger. Es gibt aber wirklich immens viele Gruppen, schau dich da ruhig mal um ... aber ich kann dir jetzt schon sagen, dass du dann viel mehr Zeit auf FB verbringen wirst *g*

      Löschen