How-To-Be-A-Fictional-Character #3


Heute zeige ich euch ein etwas kurzes Tutorial zu der "Zwischen den Welten"-Reihe und was würde sich da besser anbieten, als Scuppys?

Diese Anleitung ist ein eingeschränkter Teil meines Jahresprojekts "HTBAFC". Für mehr Informationen klicke hier. (Update dazu hier)
 
Zuallererst könnt ihr euch zwischen zwei verschiedenen Arten entscheiden. Die Basis ist aber dieselbe.
Für die Basis (also den Scuppy) braucht ihr:
  • Modelliermasse (lufttrocknend)
  • Farbe (Am besten Acryl)
  • Pinsel
  • Einen dünnen Stab
Für die Version 1 benötig ihr dann noch:
  • Draht (Dünn)
  • Eine Schmuckzange
  • Eine Schere
Für Version 2 benötigt ihr zusätzlich:
  • ebenfalls Draht
  • Eine Zange
  • Eine Schere
  • Eine Häkelnadel
  • Nervennahrung (weil es sehr nervenaufreibend ist)
 
 
 
Zu Beginn wiegt ihr einen bestimmte Menge der Modelliermasse ab. Ich habe mich auf einheitliche 2g festgelegt. Diese Masse formt ihr dann zu einer Kugel und formt vorsichtig einen Durchgang bzw. Öse hinein. Nun nur noch über Nacht trocknen lassen.

Nun könnt ihr sie nach euren Vorstellungen bemalen. Ich habe mich auf diese Version geeinigt. Ihr könnt aber selbstverständlich sie nach Belieben gestalten. Nun nur noch schön durchtrocknen lassen, sonst wird die Farbe beschädigt.
Da wir nun die Basis haben können wir fortfahren. Ihr könnt sie auch so lassen, aber ich werde euch zwei verschieden Arten von Schmuck damit zeigen. Fangen wir mit der leichteren an:

 
Es handelt sich um eine Art Anhänger für eine Kette. Dazu zieht ihr den Scuppy auf den Draht, lasst etwas raushängen und wickelt den Draht außen rum, bis es euch gefällt. Nun müsst ihr nur noch mit den beiden Enden eine Lasche formen und tadaa! (Ich habe einen anderen Scuppy benutz, als bei den Fotos von der Basis)

Nun zu der etwas schwierigeren Version. Es handelt sich hierbei um ein gehäkeltes Armband. Ihr könnt aber auch ein fertiges Bettelarmband kaufen, alle Anhänger abmachen und die Scuppys anhängen.
Ich hab hierzu allerdings Perlen benutzt, da ich von vornherein zu wenig Scuppy gemacht habe. Das Ergebnis ist aber dasselbe.

Zuerst häkelt ihr mit dem Draht lose Maschen (hört sich komisch an, ist aber nicht kompliziert, nur etwas nervenaufreibend. Daher auch die Nervennahrung^^) Wenn ihr die gewünschte Länge erreicht habt, formt ihr eine Öse auf der einen und einen Verschluss auf der anderen Seite.
Nun könnt ihr die Scuppys anhängen. Dazu formt ihr mit de Draht eine kleine Lasche, damit die Scuppy nicht runterrutschen und fädelt einen (!)auf. Den Draht schneidet ihr nun etwa 3 cm oberhalb ab und formt eine
Lasche, die ihr auch direkt an der Kette befestigen und verdrehen könnt.

Und schon habt ihr eure eigenen Scuppyschmuckteile. Doch nutzt eure Wünsche weise! Ihr könnt auch ganz klassisch wie im Buch die Perlen bzw. Scuppy auffädeln oder einfach in ein Glas tun. Als Dekoration im Bücherregal sieht es bestimmt fantastisch aus. Und wenn jemand fragt, erzählt ihm eine Geschichte von Brimstone und sagt "True Story"

Kommentare:

  1. Wow, was für eine fantastische Idee! Einfach klasse, leicht zu machen und dann auch noch mega gut erklärt. Ich mag die "Zwischen den Welten"-Trilogie sehr gerne und freue mich wirklich sehr über dieses gelungenge Tutorial. Mach weiter so!
    Liebe Grüße, Lona ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Awe, Dankeschön^^ Ich freue mich immer riesig über deine positive Rückmeldungen

      Löschen
  2. Ein wirklich tolles Tutorial :) Klingt wirklich nicht allzu schwer, sieht aber superschön aus! Danke für die tolle Idee, das werd ich auf jeden Fall im Hinterkopf behalten ;)

    Ich bleib auch direkt mal als Leserin hier :)

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe zu danken. Und zwar für deine positive Rückmeldung. Es freut mich, wenn mein Tutorial dir gefallen hat^^

      Löschen